Still Life

Posted: 8. Februar 2008 by Heiko Hartmann in Schlagworte:
0

Bei Still Life handelt es sich um einen gut neun-minütigen Kurzfill des Kanadiers Jon Cautz, der mich wirklich begeistert hat. Die Idee ist wirklich mal wieder was anderes und wurde wunderbar umgesetzt. Alleine schon die langsam sich ins Unheimliche wandelnde Atmosphäre, vor allem in Verbindung mit einem Gänsehaut erzeugenden und überraschenden Finale, macht den Film zu etwas besonderem. Große Worte möchte ich über die Handlung nicht verlieren. Da wäre meiner Meinung nach schon jedes Wort zu viel und würde nur Dinge verraten. Anschauen heißt also die Devise!



(via 1, 2)

0 Kommentare: