Twitter + Bilder = twitxr.com

Posted: 21. Februar 2008 by Heiko Hartmann in Schlagworte: ,
0

Ich weiß ja bis heute noch nicht, was die ganze 2.0-Welt an Twitter findet. Wenn ich mit Freuden und Bekannten kommunizieren möchte, mach ich das lieber noch richtig oldschoolig per Telefon oder gleich von Angesicht zu Angesicht oder im Web per IM. Bisher hab ich mich ganz gut gegen diesen Hype gesträubt, auch wenn ich schon öfters in der Vergangenheit fast weich geworden wäre.

Doch während das Original sowie seine Klone ausschließlich textbasiertes Microblogging ermöglichen, so treibt twitxr.com das ganze "was mache ich gerade"-Prinzip dieser Dienste auf die Spitze, in dem man hier auch noch gleich ein Bild der gerade ausgeübten Tätigkeit mitposten kann. Der ganze Aufbau erinnert dabei stark an das große Vorbild, kommt allerdings noch ein wenig aufgeräumter als dieses daher.

Hinzu kommt, daß man seine Ergüsse bei twitxr auch ganz einfach zu seinem Twitter-, Facebook- und flickr-Account posten kann und kleine Applikationen durch eine offene API für den Dienst erstellen kann. Ganz hippe und vor allem mobile Zeitgenossen können zudem einen twitxr-Client auf ihr iPhone laden und dann von überall Schnappschüsse posten.

Das ganz läßt mich zwar noch mehr kalt als das Original, dürfte aber für einige offene Microblogging-Süchtige eventuell von Interesse sein.

0 Kommentare: