Grässliche Filmplakate laut Spiegel Online

Posted: 11. März 2008 by Heiko Hartmann in Schlagworte: , ,
0


Na, gerade habe ich ja schon etwas verwundert geschaut, als mich von der Hauptseite von Spiegel Online das Plakat zum Kannibalenfilm-Klassiker Die Rache der Kannibalen angrinst. Angepriesen mit der Überschrift "Die grässlichsten Filmplakate aller Zeiten". Was dann nach dem Klick folgt, führt wenigstens bei Fans des etwas anderen Films zu wahren Lachattacken. Da deklarieren also die zwei Herren mit dem Namen Sebastian Heilig und Benjamin Maack Plakatmotive zu wahren Klassikern des unterschlagenen Films zu ästethischen Ausfällen. Über Geschmack läßt sich bekanntlich streiten, nur sind da wirklich einige Stücke dabei, die wenigstens bei uns Fans zu wahren Jubelstürmen und feuchte Augen führt. Gut, einige seltsame Stücke sind dann auch noch mit dabei, im großen und ganzen hat mich die Auswahl der beiden eher belustigt. Das wird die Szene bestimmt auch sein, wenn der Artikel in den einschlägigen Foren seine Runde macht.

0 Kommentare: