Lecker ist anders

Posted: 3. April 2008 by Heiko Hartmann in Schlagworte: ,
0


Ach wie blitzen und blinken die schönen Lebensmittel doch vom Werbe- oder Verpackungsfoto, um uns zu einer Überproduktion Speichel zu animieren, wenn der Kohldampf mal wirklich wieder die Magengrube zu knurrenden Lauten anregt. Doch spätestens wenn man das Ergebnis auf dem Teller liegen sieht, könnten sowohl Magen als auch Hungergefühl schnell wieder Ruhe geben. Bei Pundo3000 hat man daher die Werbefotos mit der tristen Realität im Geschäft mit den Fertiggerichten verglichen und zeigt den großen Unterschied zwischen Werbung und Realität in der Bilderstrecke wirklich anschaulich und meist wenig appetitlich. Obiges Gericht hab ich übrigens einmal bisher in meinem ganzen Leben ertragen müssen, und (auch wenn ich dafür bekannt bin, daß ich zu Übertreibungen neige) jetzt mal ganz ehrlich: hinterher zieht man da wohl lieber die Koprophagie vor, als nochmal irgendwas von Fiasco Erasco zu essen.

(via)

0 Kommentare: