Personal Blog Top-5: April 2008

Posted: 19. April 2008 by Heiko Hartmann in Schlagworte:
3

Nein, keine Angst, ich habe die Top 5 für den Monat April nicht vergessen. Allerdings habe ich dafür gemerkt, daß einem nicht immer fünf tolle und frische Blogs für diese Serie über den Weg laufen. Somit wird dies wohl schon die letzte Top 5 bei nerdism is sexy sein. Aber nicht verzagen: gefällt mir ein Blog so richtig gut, dann werde ich natürlich weiterhin als Blogtipp (wohl auch der Name der neuen Rubrik) darüber berichten. Öffnen wir somit also mal eine Flasche Champagner für die letzte Runde der Top 5, welche mir in letzter Zeit ganz besonders gut gefallen haben.

GrossOuts personal
BLOG TOP 5
April 2008

1. Delphine hauen
Ich wusel mich ja unheimlich gerne durch die Blogrolls der Herren Kollegen. Als ich nun vor einigerZeit bei Herm nochmal über seine drüberschaute, klickte ich - nachdem ich schon öfters den Namen gelesen hatte - auch endlich mal auf den Link. Gut 10 Minuten später dachte ich mir "Hättest du das doch ruhig mal früher getan!". Der Phil bietet einfach eine tolle Mischung aus Pop, persönliche Geschichten, Kunst, interessanten Fundstücken - also ein Mix, der mir bestens mundet. Wird hiermit auch gleich mal in die Blogroll gepackt. Wirklich toller Blog!

2. Aufmachen!... Pizzaservice
Nö, das ist jetzt nicht der schon bekanntere Blog aus dem Leben eines Pizzalieferdienstes, sondern ein eigentlich noch relativ frisches Blog, welches von einer Fahrerin eines Heimservices betrieben wird. Seit Februar diesen Jahres haut die pizzafrau ihre Erlebnise von der Arbeit ins Web raus und war mir sofort gleich sympathisch. Und das nicht nur aus dem Grund, das solche Pizzafahrer relativ oft auch vor meiner Tür stehen. Wirklich nettes Jobblog.

3. The Poster Pit
Aus der weiten Welt des Films kommt dieses englischsprachige Blog zu uns, bei dem der Titel eigentlich schon das Thema verrät. Filmplakate, soweit das Auge reicht. Allerdings nicht die schnöden Hollywood-Mainstream-Dinger (nicht das man das falsch versteht: dort gibt es auch tolle Motive), sondern richtig toller Pulp-Eyecandy aus dem Wust des B- und Trash-Films. Neben einigen bekannteren Titeln tauchen dort auch immer wieder unbekannte kleine Klopper auf. Zwar ist die Postingfrequenz nicht gerade hoch, aber wenn was kommt, dann ist's immer wieder ein Hochgenuß.

4. Primaerfunktion
Noch frischer ist dieser Blog eines 18-jährigen namens René, welcher hier über seine Gedanken und Erlebnisse berichtet. Gerade mal zwei Monate spaziert er durch unser kleines Bloggerdorf, hat mich aber mit seiner Schreibe gleich aufmerksam gemacht. So aufmerksam, daß ich einfach mal am Ball blieb und - auch wenn das Blog wie gesagt gerade mal ca. acht Wochen auf dem Buckel hat - es hat definitiv Potenzial. So richtiger, persönlicher Kram dürfte nun wohl nicht jedermann's Sache sein, ich mag diese Art von Blogs und lese gerne mal bei Renés Primaerfunktion und hoffe, daß er noch eine Weile in der Bloggerwelt bleiben wird.

5. gamequickie
Kennt man ja eigentlich auch schon, aber alleine schon wegen der immer sehr tollen Geek-Week ist das Blog eine Erwähnung wert. Gut, in besagter Rubrik ist natürlich auch so mancher Stoff dabei, den man aus anderen Quellen kennt, aber hey, was soll's. Das gibt es doch eigentlich fast überall. Ich könnt mich dort jedenfalls immer festlesen und selbst meinen besten Freund - sonst eher nicht so der Blogleser, dafür aber Hardcore-Zocker - hat gefallen an dem Ding gefunden. Und wenn so ein Gelegenheitszocker wie ich gerne vorbeischaut (bzw. den Feed lese), dann muss das Ding einfach gut sein.

3 Kommentare:

  1. René says:

    Danke dir und freut mich das dir mein Blog gefällt. ;)

  1. Phil says:

    Whoa! Dankeschön. :)

  1. Marco says:

    Ah, endlich wieder Futter für den Feedreader.. danke schön :)