Home sweet home

Posted: 9. Mai 2008 by Heiko Hartmann in Schlagworte:
0

Hell Yeah, früher als gedacht ist auch meine Wenigkeit wieder im WWW angekommen. Eigentlich habe ich ja gedacht, daß ich für einige längere Zeit Offline sein werde. Doch seit heute morgen brummt es hier wieder und so langsam gewöhne ich mich dann doch auch an die neue Wohnung. So richtig eingerichtet bin ich noch zur Hälfte. Das Wohnzimmer steht soweit, nur die Küche ist irgendwie noch Baustelle. Für morgen haben wir aber angedacht, eine 20 Jahre alte, dafür noch gut im Schuss befindliche Küchenzeile mit einem schon beim Anblick geschätzten 100 Kilogramm gewicht hier hoch zu tragen. Hab ich eigentlich schon erwähnt, das ich im Dachgeschoss - vierter Stock und so - wohne? Hell Yeah, das wird ein "Spaß" morgen.

Danach hätte man aber das gröbste geschafft (obwohl, die Kinderchen DVDs welche sehr wohl auch ein stattliches Gewicht haben können, fehlen leider noch) und Meinereiner hat seine erste eigene Höhle. Insofern dürte es auch hier in den nächsten Tagen wieder regelmäßiger zugehen mit neuem Stoff.

Wäre das hin- und her- sowie hoch und runter schleppen nicht schon anstrengend genug, piesackt uns auch noch das dämlich gelbe Ding da oben am Himmel. Hier knallt die Sonne derzeit fröhlich vor sich hin was mich, die Herzdame sowie die Einzugshelfer teilweise schon ordentlich ins Schwitzen bringt. Naja, da musste eben durch. Dafür gibt es wenigstens heute Abend eine tolle Abwechslung zum dem dauernden Treppensteigen: Muff Potter. Jubiläumsshow. This evening in Kaiserslautern. Whohooo. Mit anschließender "Angry Disco" und so 'nem Gedöhns. Kann ein langer Abend und 'ne kurze Nacht werden. Aber dafür herzlich entspannend und Spaß bringend.

0 Kommentare: