Zensurbalken-Kunst

Posted: 25. Juni 2008 by Heiko Hartmann in Schlagworte: ,
1

Eigentlich ist ja nackt sein das natürlichste der Welt. Doch dann hat Gott ja den Amerikanern eine Überdosis Prüderie verabreicht, die heute noch zu so manchen Stilblüten reicht. Wenigstens hatte man dann deswegen Grund, den bösen Zensurbalken zu erfinden, welcher nicht nur in den USA bei heiklen Szenen der Nacktheit angewandt wurde sondern schon bald Erfolge auf der ganzen Welt feierte. Und eigentlich, eigentlich kann ich ja bei ein wenig Nacktheit - verbunden mit eben so einem Zensurbalken - nur den Kopf schütteln. Seitdem ich aber folgendes Video gesehen habe, hat der Zensurbalken selbst für mich einen Nutzen und so etwas wie eine Bestimmung. So lange man mit den Dingern seinen Schabernack und coole Kunst treiben kann, dann kann selbst ich die Dinger leiden. Am coolsten Dabei ist ja immer noch das kurze Pongspiel mit den Zensurbalken! Aber einfach mal selbst anschauen und genießen:




(via)

1 Kommentare:

  1. Faustus says:

    Ist ja wirklich obercool. Wirklich sehr einfallsreich. Besten Dank.