Successfully being a nerd for 26 years

Posted: 1. Oktober 2008 by Heiko Hartmann in Schlagworte:
1

Bloggen hat in einigen Fällen ja auch was mit Selbstdarstellung zu tun. Daher beginnen wir den Monat Oktober mit eben diesem. Immerhin ist der erste dieses meist trüben Herbstmonats nichts anderes als mein Geburtstag. Genau 26 Jahre wandele ich nun auf dieser gottverdammten Welt und gäbe es da nicht so einige Menschen in meinem Umfeld, dann würde das Leben verdammt nochmal nur halb soviel Spaß machen. Großes Namedropping möchte ich hier jetzt nicht betreiben, wird ja auch langweilig für unbeteiligte, dennoch aber mal ein ganz großes Danke an Steffi, Marie, Sascha und seine Frau, Sebastian sowie Sven - eben sehr wichtige Menschen in meinem Leben die ich nicht mehr missen möchte.

Zwar wandele ich ehrlich gesagt irgendwie immer noch etwas verplant und verpeilt durch das Leben, aber ich glaube, ich muss mich mittlerweile einfach an diesen Zustand gewöhnen. Wobei: es geht aufwärts, wird geordneter und das ist - anders als zuerst gedacht - genau so sexy wie Nerdism.

Was ich hier jetzt aber zuallererst denke in diesen ersten Minuten meines Geburtstages, das ich ja schon verdammt stark auf die 30 zugehe. Ich meine: What the fuck? Dreißig? Ich?! Und das schon in vier Jahren?! Oh my fucking god! Konnte ich mir ja schon in jugendlichen Lebensjahren nicht vorstellen und selbst wenn der Abstand von Jahr zu Jahr kleiner wird: nee, irgendwie will sich das noch nicht so richtig im Denkapparat festsetzen. Also schieben wir das erstmal wieder nach hinten und gewöhnen uns an dieses neue Lebensjahr. Damit hab ich ja auch schon immer gut 'nen Monat zu kämpfen, bis es gut ist.

1 Kommentare:

  1. redblog says:

    na dann herzlichen glückwunsch nachträglich. redblog