Video: 8 Bit-Trip - alte Videogames in Lego

Posted: 24. August 2009 by Heiko Hartmann in Schlagworte: , , ,
1



Das Video gibt's ja schon hier und da zu bewundern und ist an diesem Tage bestimmt schon ganz oft woanders aufgetaucht, aber es ist einfach zu gut, um es nicht zu posten. Wobei - zu gut ist ja maßlos untertrieben. Das Video ist einfach viel zu genial, um nicht darüber ein kurzes Posting zu verfassen.

Zumal das vom schwedischen Duo Rymdeglage (Tomas Redigh und Daniel Larsson) in ca. 1.500 Stunden (!) fertiggestellte Video gleich drei Attribute vorzuweisen, die mich frohlocken lassen. Lego wohin das Auge blickt, einen feschen 8 Bit-Sound und im Stil einiger C64-Demos daherkommend. Wer allein schon beim lesen von Namen wie Booze Design, Fairlight oder des Demo-Titels "Deus Ex Machina" die Kinnlade vor Freunde nach unten kippt, der schaue sich das Video bitte unbedingt an. Wenn die Sprites aus International Karate, Pac Man (wie geschrieben: alles komplett in Lego) oder komplexe geometrische Figuren sich vollkommen butterweich animiert durch die fast vier Minuten Video bewegen, dann ist das jedenfalls für mich ein Anwärter für das coolste Video des Jahres.

(via)

1 Kommentare:

  1. Rainer says:

    Lego ist einfach genial! In Jostein Gaarders "Sophies Welt" merkt das sogar der Erzähler an. Wenn ich mir nicht so kindisch vorkäme, würde ich am liebsten heute noch damit spielen.