Blumentopf-Braindead-Remix

Posted: 30. September 2010 by Heiko Hartmann in Schlagworte:
0


Unter Splatterfans wird der Film immer noch verehrt, ist zum modernen Kult geworden. Hinzu kommt, dass sein Blutgehalt selbst heute in der Zeit von asiatischen Sickos und der "Torture Porn"-Welle immer noch seinessgleichen sucht. Die Rede ist von Braindead, Peter Jacksons ultimativem Splattermovie.

Nun ist jemand auf die Idee gekommen, seiner Liebe zu diesem Film und dem Soundtrack freien, kreativen Lauf zu lassen und hat diesen mit Stücken des neuen Blumentopf-Albums "Wir" remixt. Richtig lässiger Kram ist da rausgekommen. Sehr toll ist unter anderem die mit 50ies Tanzmucke remixte Version von "So LaLa". Publik gemacht wurde das Ding auf mzee.com, ist dort allerdings schon wieder verschwunden. Dafür hab' ich hier noch die Erklärung des unbekannten Künstlers, weshalb er die Blumentöpfe mit einem Splatterfilm-Soundtrack remixt:

Braindead WIR oder "Wie zerstückelt man eine Splatter-Klassiker?!"

Ich war schon immer ein riesen Fan des Peter Jackson Frühwerks, aber dass mich der Streifen nochmal so packen würde, hätte ich selber nie gedacht. Bin vor einigen Jahrem mal über den Braindead-Soundtrack gestolpert und wollte seitdem irgendwas damit machen.

Es gibt einfach manchmal nichts befriedigenderes als die unpassendsten Zutaten so miteinander zu verbinden, dass man danch das Gefühl hat, sie wäre füreinander geschaffen gewesen. Und welche 2 Dinge liegen da weiter voneinander entfernt als BLUMENTOPF und BRAINDEAD (Dead Alive / 1992).

Bei der Produktion war es mir wichtig die Zutaten in ihrer rohsten Form zu verwenden, um das Ergebnis nicht durch die falschen Gewürze zu verfälschen. Wer die Szene von Lionel mit dem Rasenmäher kennt, kann sich die Samplebearbeitung wohl am besten vorstellen. Ich kannte den Streifen ja schon davor ganz gut, würde mich jetzt aber offiziell als DEN Telefonjoker zu diesem Thema empfehlen.

Warum ich das Genze gemacht habe?
Weil ich ein unverbesserlicher NERD bin und manches einfach getan werden muss!
Runterladen kann man das ganze hier oder hier.

(Danke Julian!)

0 Kommentare: