Thangka-Anatomiezeichnungen aus Tibet

Posted: 23. September 2010 by Heiko Hartmann in Schlagworte: ,
0

Wer mit dem Begriff Thangka nichts anfangen kann, für den zitiere ich doch mal ganz schnell den Wiki-Eintrag:

Ein Thangka ist ein Rollbild des tantrischen Buddhismus.
Und in eben dieser Kunstform hat der nepalesische Künstler Romio Shrestha insgesamt vier Zeichnungen zur menschlichen Anatomie zusammen mit seinen Studenten gefertigt. Medizinische Zeichnung meets buddhistische Illustrationen: eine für uns Europäer ziemlich schräge, aber trotzdem irgendwie interessante Mischung.



Man kann zwar nicht so richtig lesen, was nun auf den Rollbildern genau geschrieben steht, aber egal. Das unterstreicht nur noch mehr den höchst exotischen Charakter der insgesamt vier Zeichnungen, die man sich durch Klick auf den Link unten alle mal näher betrachten kann.

(Link) (via everlasting blort)

0 Kommentare: