A Life On Facebook

Posted: 11. November 2010 by Heiko Hartmann in Schlagworte: ,
0

Selbst wenn man sich im Social Web noch so zurück hält und mit bedacht Dinge seines Lebens auf Facebook und Co. preis gibt: es ist trotzdem recht einfach, Ereignisse im Leben eines Menschen durch alte Postings dort nachzuvollziehen. Das Leben wird zur Geschichte, nacherzählt für Freunde, Verwandte und Co. durch solche sozialen Netzwerke. Doch bevor ich mich hier irgendwie komplett philosophisch oder wie auch immer verzettel, kratze ich die Kurve und komme zu diesem kleinen, aber feinen Kurzfilm. Dieser macht nämlich nichts anderes als das, was ich gerade beschrieben habe. Das Leben eines jungen Mannes namens Alex Droner via dessen Facebook-Aktivitäten erzählen. Das kommt richtig und durch die gute Musikauswahl ("Paint it black" von den Stones) auch sehr sehr stimmig rüber. Zudem zeigt uns das Stück von Maxime Luére, wie sehr Zuckerbergs Plattform im Onlineleben mancher Leute einen immer größeren Stellenwert einnimmt.



(Direktlink) (via rivva)

0 Kommentare: