Schlechter Super Mario-Run. Aber so richtig.

Posted: 9. Februar 2011 by Heiko Hartmann in Schlagworte: , ,
1

Eigentlich könnte man ja sagen, dass Bryan Singh total kacke spielt. Das legendäre erste Super Mario-Game hat der Kerl komplett durchgezockt, und hat am Ende genau eine Münze gesammelt und 700 Punkte erzielt. The worst Super Mario-player ever? Nicht ganz wie ich finde. Rein von den Zahlen her auf jeden Fall. Aber wenn man sich mal das Video anschaut und sieht, wie der Kerl wirklich punktgenau den Gegnern ausweicht (hey, der überwindet easypeasy die Hammer Brothers!): wow! Klar, spielt man das oft genug durch, kennt man es auswendig. Wer macht das nicht? Aber trotzdem: die Kinnlade ist mir doch ein wenig nach unten geschnellt.



(Direktlink) (via kraftfuttermischwerk)

1 Kommentare:

  1. Theo says:

    Das kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Leider bin ich dieses Spiels nicht mächtig auf Grund meiner schlechten Hand-Augen-Koordination. ;)